Sie haben Fragen? Ruf uns jetzt an!

0 52 34 / 888 93 37

Beratungszeiten

Mo - Sa 9.00 - 19.00 Uhr

Email

info@die-mpu.de

AVG Problemlogistik zeigt alle Möglichkeiten - um wieder Mobil zu werden

Wir sind das Original seit über 13 Jahren bringen wir erfolgreich Kunden zurück auf die Straße. Legalität und Rechtssicherheit stehen an erster Stelle. Würden wir nicht legal arbeiten, würde es uns nicht schon so lange geben. Sie wollen sich von unserer Seriösität überzeugen? Kein Problem! Wir laden Sie herzlich zu einem Kaffee in unserem Detmolder Büro ein.

Deutschland MPU Vorbereitung

In Deutschland liegt unser Fokus auf der individuellen MPU-Vorbereitung. Die Kundenbetreuung findet in unserem Mobilitätszentrum in Detmold statt. Dort werden Sie ausschließlich mit deutschsprachigen Fachberatern verbunden. Ob Alkohol, Drogen, Punkte oder Straftaten wir beraten bereiten Sie vor.

MPU Check UP

In unserem „Check Up für die MPU-Voraussetzungen“ analysieren wir anhand der uns zugesandten Unterlagen Ihre persönliche Situation

MPU wegen Straftaten

Die Medizinisch-Psychologische-Untersuchung aufgrund von Straftaten muss nicht unmittelbar im Zusammen- hang mit dem Straßenverkehr stehen, auch dann nicht wenn Sie bereits deshalb im Vorfeld verurteilt wurden.

MPU wegen Alkohol

Bei der Fragestellung nach Alkohol werden in der Regel forensisch verwertbare Nachweise der völligen Alkohol-Abstinenz für bis zu 12 Monaten verlangt, wenigstens jedoch über einen Zeitraum von 6 Monaten.

MPU wegen Drogen

Wir verhelfen Ihnen sicher zu einem positiven MPU-Gutachten, wenn Sie aufgrund von Drogenkonsum aufgefallen sind! Mit unserer Hilfe überzeugen Sie den Gutachter, dass Sie keine Drogen mehr nehmen.

MPU wegen Punkte

Man muß wegen wiederholter Verkehrsverstößen (mindestens 8 Punkte) zur MPU? Besonders häufig hören wir in diesem Fall in der MPU-Erstberatung „Ich habe doch nichts mit Drogen, Alkohol oder Straftaten zu tun

So können Sie uns Kontaktieren

Montag - Samstag von 9.00 Uhr -19.00 Uhr

Unser Konzept ist die intensive Einzelvorbereitung mit der Garantie, die MPU zu bestehen

Die intensive MPU-Vorbereitung sollte jeder Betroffene in Anspruch nehmen, wenn eine MPU ansteht. Natürlich ist es auch möglich, ohne Vorbereitung die selbige zu bestehen – doch die gezielte Vorbereitung erhöht die Chancen im 1. Anlauf wesentlich: von 100 Kandidaten erhalten ca. 40 ein positives Gutachten, 40 ein negatives Gutachten und ca. 20 erhalten eine Kursempfehlung. Doch ca. 90 Prozent derjenigen, welche eine professionelle Hilfe in Anspruch genommen haben, erhalten ein positives Gutachten! Der Grund für diese negativen Zahlen ist darin zu sehen, das viele zur Änderung ihres Verhaltens keine professionelle Hilfe in Anspruch genommen haben. Vielleicht haben Sie selber schon mal die Erfahrung gemacht und festgestellt ,wie schwer es ist ,eingefahrene Gewohnheiten abzustellen. Eine fachliche Beratung hilft Betroffenen bei der Aufarbeitung der Delikte, die zum Entzug der Fahrerlaubnis geführt haben, als auch tragfähige Strategien zu entwickeln, um zukünftig nicht mehr aufzufallen. Wer dieses Einsehen hat, kann auch den Gutachter überzeugen.